Unter der rührigen Führung von Nicole Baumstark ist die Triathlon-Abteilung der SKG Sprendlingen auch im 35. Jahr ihres Bestehens auf mittlerweile 60 Mitglieder angewachsen. Auch Erfolge belegen dies an 33 Wettkampforten bei 92 Einsätzen. Mit 68 Podestplatzierungen, darunter 21 erste Plätze, demonstrierten dies die Wettkämpfer nur allzu deutlich. Darunter auch Starts in Spanien, Holland, Schweiz und Italien. Vom  Sprint bis zum Ironman waren alle Distanzen dabei und es gab außerordentliche Ergebnisse. Bei ihrem ersten Ironman-Einsatz bei der Europameisterschaft in Frankfurt wurde Delphine Halberstadt Vize-Europameisterin. Auch Thorsten Bischoff glänzte hier erstmals mit einer tollen Leistung. Er wurde außerdem Hessischer Meister über die Sprint-Distanz in Langenselbold. Das Nationaltrikot bei der Europameisterschaft in Weert in Holland über die Olympische Distanz trugen erstmals Katja Schneider und Frank Meyer. Sie konnten hier mit überzeugenden Leistungen aufwarten. Im Schülerbereich erreichte Maxima Eichler bei den Hessischen Duathlon-Meisterschaften in Rüsselsheim den 5. Platz.   Und gerade beim Nachwuchs ist eine rege Teilnahme zu verzeichnen. Trainiert werden die „Talente von morgen“ von Delphine Halberstadt, Andrea Bischoff und Thorsten Bischoff. Seit 2019 ist das Thema Hessenliga wieder aktuell. Nach zwei Jahren Pause ist der Wiedereinstieg mit einem 9. Platz von 16 Mannschaften in der Endabrechnung zu verbuchen. Stark auch der Auftritt beim 10-Freunde-Triathlon in Dieburg. In mannschaftlicher Geschlossenheit belegte das SKG-Team unter 112 Mannschaften den ersten Platz. Einen ebenfalls ersten Platz errang Dieter Macholdt bei der Endabrechnung der südhessischen Triathlon Cupwertung. Die Vereinsmeisterschaften wurden im Rahmen des Rodgau-Triathlons ausgetragen. Geehrt wurden die Vereinsmeister während ihres Sommerfestes auf dem Vereinsgelände des Sprendlinger Angelvereins. Über die Sprint-Distanz waren dies Romy Walter und Thorsten Bischoff, über die Olympische Distanz Yvonne Bölke-Erler und Rene Glaser. Ein Höhepunkt war für fast 30 Teilnehmer das vereinsinterne Trainingslager an einem Wochenende Anfang der Saison in der Turnhalle der Max-Eyth-Schule. Ein weiteres wird 2020 folgen. Etabliert hat sich mittlerweile der Kids-Triathlon in Dreieich. 70 Kinder und Jugendliche waren bei der 3. Ausrichtung am Start. Eine weitere Durchführung ist bereits in Planung. Gleiches gilt auch für den Stadtwerke Dreieich-Duathlon mit tatkräftiger Unterstützung des Vereinsvorstandes. Für viele Wettkämpfer ist dieser mittlerweile sehr beliebte Wettkampf fest im Terminkalender vorgemerkt. Die 10. Auflage ist bereits in Planung und das Organisations-Team der Abteilung hat mit der gleichzeitigen Ausrichtung der Hessischen Meisterschaft vom Hessischen Triathlon-Verband den Ritterschlag erhalten. Termin ist der 21. März 2020. Das Anmeldeportal ist bereits geöffnet (www.duathlon-in-dreieich.de). Auch bei 23 Laufwettbewerben mischten die Tria´s ordentlich mit. 39 Teilnehmer sicherten sich 22 Top-Drei-Platzierungen, davon sieben Mal auf Platz eins. Hervorzuheben ist hier besonders Yvonne Bölke-Erler. Sie war in ihrer Altersklasse und auch in der Gesamtwertung immer weit vorne zu finden und belegte in der Main-Lauf-Cup Wertung einen tollen 3. Platz. Bei den Männern war dies Oliver Mernberger, der seinen Konkurrenten auf längeren Distanzen mehrfach die Fersen zeigte. Bei einer geselligen Weihnachtsfeier im Bürgerhaus, unter anderem mit Kegeln, konnten die erfolgreichen „Schwimmradläufer“ noch einmal die vergangene Saison Revue passieren lassen.

Die Planungen für 2020 sind bereits umfänglich im Gange und mit weiteren Erfolgen ist sicherlich wieder zu rechnen. Interessenten und Neuzugänge sind stets willkommen. Informationen unter www.skg-sprendlingen.de Abteilung Triathlon.

Sport- und Kulturgemeinschaft
von 1886 e. V. Sprendlingen
Seilerstraße 9-13, 63303 Dreieich

 

Telefon: 06103 - 604 666
Fax: 06103 - 604 667
Mail: info@skg-sprendlingen.de

 

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:
Dienstag 10.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag 19.00 - 21.00 Uhr